Conference Room Simulation in der Logistikbranche

Frankfurt, 13. September 2016 – Unsere kreativen und innovativen Formate erfreuen sich bei unseren Kunden großer Beliebtheit. Wir nutzen diese Formate gerne in unseren Change-Projekten, weil sie vielfältige Möglichkeiten der Beteiligung bieten und den Informationsaustausch wichtiger Organisationsbereiche auf sehr einfache und interaktive Weise gewährleisten.

Aktuell nutzten wir das Format „Conference Room Simulation“ in einem Kundenprojekt in der Logistikbranche. Ziel des Projekts ist die internationale Integration verschiedener IT-Systeme. Der Kunde entwickelt eine Onlineplattform auf der Transportunternehmer und Disponenten zusammen gebracht werden sollen. Das Ziel ist die Frachtverteilung und -auslastung zu optimieren und dabei den internen Planungsprozess effizienter zu gestalten. Hierfür müssen verschiedene Systeme miteinander kommunizieren, so dass die richtigen Daten bereitgestellt werden können. Als Experten für Change Management hat die CPC in diesem Projekt die IT-Projektleitung mit dem Schwerpunkt der Systemintegration übernommen.

Bei der Conference Room Simulation handelt es sich um ein höchst wirkungsvolles Instrument, welches die Analyse und Verifikation von Prozessen, Schnittstellen, Rollen und Systemen ermöglicht. Dadurch können Schwachstellen, Risiken und noch notwendige Entscheidungen einfacher identifiziert und ein gemeinsames Verständnis für Prozessabläufe erstellt werden. Die Stärke der Simulation ist, dass Experten und Prozesseigner frühzeitig und fachübergreifend eingebunden werden. Somit erreicht das Projekt frühzeitig eine große Akzeptanz gegenüber der anstehenden Veränderung.

Ziel dieser Durchführung der Conference Room Simulation war, dass die Teilnehmer das Zusammenwirken der an der Integration beteiligten Systeme besser verstehen lernen. Bereits während der Durchführung merkten die Teilnehmer, wie unterschiedlich ihre Perspektiven und Beurteilungsstandpunkte waren. So konnten sie durch den Moderator Anforderungen aus einem anderen Fachbereich einfacher nachvollziehen und aus ihrer Rolle heraus eine entsprechende Antwort geben. Die Teilnehmer simulierten mehrere Anwendungsfälle und identifizierten dabei Aufgabenpakete, welche im Anschluss an die Simulation vom Projekt umgesetzt werden. Die nächsten Schritte des Projekts fußen auf diesen Ergebnissen. Die nächste Conference Room Simulation findet mit 20 Repräsentanten der betroffenen Landesvertretungen statt. Diese Teilnehmer lernen durch unser Format die Auswirkungen der Systemintegration auf ihre Länder kennen.

An dem Format Conference Room Simulation begeistert den Kunden vor allem die Dichte und die Vielfalt der bearbeiteten Informationen. Das Format ist vielseitig einsetzbar und wird flexibel auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst. Während der Simulation stellt der Moderator kritische Nachfragen und wechselt dabei in verschiedenen Perspektiven. Dies führt zu neuen Erkenntnissen und trägt zu einem gemeinsamen Verständnis bei – der entscheidende Mehrwert für den Kunden.

Hier zeigte sich das besondere Asset unserer CPC-Berater: Die Kombination aus fundiertem Fachwissen und jahrelanger Erfahrung in verschiedenen IT-Projekten in unterschiedlichen Branchen. Dabei liegt der Fokus immer auf der wichtigsten Ressource: dem Mitarbeiter.

Autor: Kai Gausmann, Consultant bei CPC

Do you want to view the english version of our website? Click here to switch to english.